HENRI Grundofen – unser Neuer

Was ist ein echter Speicherofen?

Nicht überall wo Speicher draufsteht, ist auch Speicher drin. Dies meinen wir natürlich in Bezug auf die sogenannten Speicheröfen, die von der Ofenbauerbranche angeboten werden. Viele Kaminöfen schimpfen sich Speicherofen, jedoch ist diese Bezeichnung irreführend. Ein Speicherofen ist nur dann ein echter Speicherofen, wenn er seine Rauchgase durch ein keramisches Zugsystem zum Schornstein führt. Wenn er nur mit Speichermasse umkleidet ist, ist er kein echter Speicherofen. Die Länge des Zugsystems ist dabei variabel.

Wie funktioniert HENRI Grundofen?

Unser HENRI Grundofen hat eine Zuglänge von bis zu 2 Metern oberhalb seiner Brennkammer, die genauso wie die Rauchgaszüge aus Schamotte gemauert ist. Somit funktioniert er wie ein Akku. Die Energie, die  beim Abbrand freigesetzt wird, wird in HENRIs Korpus gespeichert. Diese steht dann dem Raum zur Verfügung und das über mehrere Stunden lang. Daher rührt auch sein Gesamtgewicht von circa 300kg, bei einer Größe von nur 135cm, Breite von 36cm und Tiefe von 45cm. Der Grundofen HENRI ist geprüft und verfügt über die BIMSCHV 2.

Für wen ist HENRI Grundofen geeignet?

Die milde Strahlungswärme, die HENRI in den Raum abgibt, ist genau die richtige Wärme  für Niedrigenergiehäuser. Ebesno passend für gut-isolierte Häuser sowie kleinere Räume. Wir beraten gerne in Bezug auf Energiebedarf, Strahlungswärme und Konzeption was die richtige Ofenwahl für den jeweiligen Raum und die jeweilige persönliche Lebenssituation betrifft. Unser HENRI Grundofen ist ein wahrer Speicherofen. Er ist zurücknehmend im Design, lässt sich wunderbar in jede Art von Einrichtungsstil integrieren und ist trotzdem ein Unikat.

https://www.henrichs-ofenbau.de/henri-grundofen